Über PEMAZYRE — 2 von 3

PEMAZYRE ist die erste zugelassene, zielgerichtete, orale Behandlung des FGFR2-Fusions-positiven CCA

Pemigatinib ist ein potenter Inhibitor von FGFR1, 2 und 3 1

  • Pemigatinib ist ein Kinaseinhibitor von FGFR1, 2 und 3, der die Phosphorylierung der zytoplasmatischen Rezeptoranteile hemmt und somit die Signalübertragung unterbricht. Dadurch wird die Viabilität von Zellen verringert, die genetische Veränderungen von FGFR exprimieren und FGFR Punktmutationen, Amplifikationen und Fusionen oder Rearrangements aufweisen.1
  • FGFR2-Fusionen und -Rearrangements sind starke onkogene Treiber sind die häufigsten FGFR-Veränderungen, die fast ausschließlich bei 10–16% des iCCA auftreten.1
Funktionsweise Infografik

Adaptiert nach Referenz 1.