Klinischer Nutzen von PEMAZYRE — 2 von 3

PEMAZYRE ist eine neue Option für die Zweitlinientherapie beim iCCA

Unter der Therapie mit PEMAZYRE konnte eine klinisch relevante Tumoraktivität beobachtet werden1,26

Beste prozentuale Veränderung der Zielläsionsgröße im Vergleich zur Ausdehnung vor Behandlungsbeginn bei einzelnen Patienten mit FGFR2-Fusionen oder -Rearrangements26

Histogramm

Tumorantworten wurden durch eine unabhängige Begutachtung erhoben. Farbige Balken stehen für bestätigtes Ansprechen gemäß RECIST v1.1.
*Patient wies eine Abnahme der Zielläsionsgröße auf, war jedoch hinsichtlich des Ansprechens gemäß RECIST nicht auswertbar.
Abbildung nachgedruckt von Abou-Alfa GK, et al., Pemigatinib for previously treated, locally advanced or metastatic cholangiocarcinoma: a multicentre, open-label, phase 2 study. Lancet Oncol. 2020;21:671–84. Copyright © 2020 mit Genehmigung von Elsevier Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Informationen finden Sie in der Fachinformation zu PEMAZYRE.1